Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Über uns

 

Wir sind Menschen, die an Borreliose leiden oder damit in Berührung kamen.

 

Unsere Ziele sind:

 

• Hilfe zur Selbsthilfe
• Information und Aufklärung
• Bessere Anerkennung der Borreliose-Infektion durch Ärzte und Heilpraktiker
• Akzeptanz im alltäglichen Leben für Patienten im Stadium II und III (chronische Borreliose)

Unsere Aktivitäten sind:

• Hilfe zur Selbsthilfe
• Erfahrungsaustausch
• Öffentlichkeitsarbeit
• Organisation der Gruppentreffen und Themen-Veranstaltungen
 

Die Aktivitäten in und um die Selbsthilfegruppe erfolgen in bester Absicht und nach bestem Wissen, sie ersetzen keine ärztliche Behandlung. Wir wollen jeden Betroffenen oder seine Angehörigen ernst nehmen, zuhören, Fragen beantworten und zur Selbsthilfe begleiten. Sie können sich jederzeit auf unsere Verschwiegenheit verlassen.

Die ehrenamtlichen Ansprechpartner sind nicht immer direkt zu erreichen, aber über E-Mails jederzeit. Sollten Sie einen Rückruf wünschen, schicken Sie bitte Ihre Telefonnummer mit. Es ist möglich, dass Sie ein wenig warten müssen.

Wir melden uns bei Ihnen. Gerne können Sie zu unseren Gruppentreffen kommen und persönlich Ihr Anliegen mitbringen.

 
Das Leitungsteam besteht aus:


Katharina Röhrich, Kasse
Lutz Sannemann
Karin Friz, 2015 nur sporadisch bei den Treffen anwesend